Neue Hoffnung für Motorik und Gedächtnisdefizite bei Parkinson-Syndromen

Gedächtniss und Motorik bei Parkinson
Neuen Therapien bei Parkinson-Syndromen

Lewy Body Demenz(LBD) ist eine Erkrankung aus dem Formenkreis der Parkinson-Syndrome mit Demenz. Eine Erkrankung, die sich mit weiteren Symptomen des Gedächtnisses, des Denkens und/oder der sozialen Fähigkeiten zeigt und seht oft schwer therapierbar ist und die Lebensführung und alltägliche Aktivitäten essenziell stört. Eine gezielte Therapie existiert nit. LBD ist auch eine Form des atypischen Parkinsonismus, was bedeutet, dass es einige der gleichen Symptome der Parkinson-Krankheit verursacht (Tremor, Verlangsamung, Steifheit und Geh-/Gleichgewicht-Probleme). Visuelle Halluzinationen (Dinge sehen, die nicht da sind), Schwankungen der Aufmerksamkeit und Wachsamkeit, Stimmungs- oder Verhaltensänderungen können ebenfalls auftreten. Typischerweise treten Gedächtnisprobleme und andere Symptome gleichzeitig oder innerhalb eines Jahres nach den Bewegungssymptomen auf. Dies ist im Gegensatz zur Demenz im Zusammenhang mit der Parkinson-Krankheit, bei der Gedächtnisprobleme, in der Regel viele Jahre nach Bewegungssymptomen auftreten.

Neue Hoffnung besteht für die Behandlung von LBD-Patienten.

Das Management von LBD kann herausfordernd sein. Bewegungssymptome werden genauso behandelt wie bei der Parkinson-Krankheit – hauptsächlich mit Levodopa. Dies birgt jedoch die Gefahr, dass sich die Halluzinationen verschlimmern. Jetzt haben die Forscher Hoffnung für eine neue LBD-Behandlung mit einem Anfallsmedikament. In einer neuen Studie wurde gezeigt, dass das Anfallsmedikament Zonisamid die Bewegungssymptome verbessert, ohne die Halluzinationen zu verschlimmern, wenn es mit Levodopa kombiniert wird. Nach 12 Wochen hatten diejenigen Patienten, die 50 mg Zonisamid einnahmen, eine Verbesserung ihrer motorischen Symptome.

Möglicherweise verbessert diese Therapie auch die Motorik bei Patienten mit M. Parkinson.

2 thoughts on “Neue Hoffnung für Motorik und Gedächtnisdefizite bei Parkinson-Syndromen

  1. klaus Kehrwecker 1. Februar 2018 — 16:44

    Bitte um mehr InfoMaterial über die neuartige Behandlungsmethode
    mfg
    Klaus Kehrwecker

    1. Schicken Sie uns bitte die Email oder Postadresse, damit wir Ihnen die Information zuschicken können. Hier handelt es sich nur um Studien und Fachliteratur, die nicht immer sehr verständlich sind.

      Mfg
      S. Groppa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.